Amalthea

Neal Stephenson - Amalthea

Der Mond explodierte ohne Vorwarnung und ohne erkennbaren Grund. Die Uhrzeit würde man später als A+0.0.0 oder schlicht Null bezeichnen …

05:03:12 Weltzeit. Die Stunde Null. Nach der Explosion des Mondes wütet über Jahrtausende ein Meteoritensturm, der die Erdoberfläche in eine unbewohnbare Wüstenei verwandelt. Um die Menschheit vor der Auslöschung zu bewahren, schickten die Nationen der Erde eine Flotte von Archen ins All. Doch das Leben im Weltraum fordert einen hohen Tribut, und die meisten Menschen sterben, bis schließlich nur noch sieben Frauen übrig sind, um eine neue Zivilisation zu begründen.

 

 

 

Die Geschichte hinter „Amalthea“

Wie kam Neal Stephenson auf die Romanidee für „Amalthea“? Erfahren Sie mehr über die Hintergründe des Buches.

zur Entstehungsgeschichte

Barock-Bibliothek

Wissenschaft, Politik, Kultur – ein Einblick in die Lebenswelt des Barock-Zeitalters:

Zur Bibliothek

 

 

MANHATTAN GOLDMANN MANHATTAN GOLDMANN